Boots Schulung

Unser neues Schulungs Konzept:

Wir bieten dir einen völlig neuen Weg Kiten zu lernen!
Neben unserer bewährten Schulung in den umliegenden Stehrevieren bieten wir dir im leeren Tiefwasserrevier vor Dahme eine qualitativ hochwertige Schulung ohne Platzmangel oder andere störende Faktoren an.

Unsere Beweggründe:

Der Flachwasser-Kitesport wurde in den letzten Jahren immer populärer  und die aktuelle Pandemie hat das Wachstum des Sports abermals verstärkt. Das führt dazu, dass insbesondere die herkömmlichen Anfängerreviere in stehtiefen Gewässern überfüllt sind.

Bootsschulung:

Unsere neuen Schulungsmöglichkeiten:

Nach einer kurzen Einweisung in die Kite-Grundlagen an Land fahren wir mit unseren Schlauchbooten raus auf die Ostseee. Gegebenenfalls entfernen wir uns bei ablandigen Wind so weit vom Ufer, bis wir keine störende Windabdeckung mehr haben. Woher der Wind kommt spielt jetzt keine Rolle mehr was dazu führt, dass wir  in Dahme bei allen Windrichtungen schulen können. Durch eine Funkverbindung an Land und weitere am Strand bereit liegende Motorboote sind wir für Notfälle aller Art gerüstet.

Zusätzlich sind wir ab dieser Saison mit speziellen Kites von Flysurfer ausgestattet, die schon bei ein bis zwei Windstärken fliegen. Selbst wenn die Flaggen unserer Station herunter hängen, kannst du schon praktische Erfahrungen mit einem Kite am Himmel sammeln.

Im ersten Teil unserer Einsteigerkurse sitzt du  auf einem großen, schwimmenden, mit Luft gefüllten Sofa, und kannst die Schirmkontrolle erlernen, ohne dich von anderen Kitern ablenken zu lassen oder durch die wahrscheinlich vorerst unkontrollierte Kraft des Kites hin- und hergezogen zu werden. Sobald du die Kitesteuerung beherrscht und dich sicher genug  fühlst, springst du mit uns ins Meer und kannst dich vom Kite kontrolliert durchs Wasser ziehen lassen. Dabei begleiten wir dich durchgehend mit unseren Schlauchbooten, sodass du keine Angst haben musst, da vor allem durch die vorherige Sicherheitseinweisung nichts passieren kann.

Sobald auch das gut klappt, bekommst du von uns ein Kiteboard und kannst dich an den Wasserstart wagen. Das tolle ist, dass du Platz ohne Ende hast und nicht erst warten musst, bis sich eine Schneise zwischen anderen Kitern bildet, in der man einen Aufstehversuch wagen könnte. Des Weiteren entfällt das zurücklaufen gegen den Wind, da wir dich auf dem Schlauchboot zurück fahren. Du kannst also ununterbrochen Fahrversuche durchführen und wenn du eine Pause brauchst, fahren wir in dieser Zeit gegen den Wind zurück. All das spart uns Zeit und Nerven, was zu einer effizienteren und spaßigeren Schulung führt.

Sobald du bei uns das Kiten erlernt hast, bist du nicht wie sonst auf Stehreviere angewiesen, sondern kannst auch in  Tiefwasserrevieren Kiten gehen. Dadurch hast du eine viel freiere Wahl deines Kitespots.

Stehrevier Schulung:

Wenn tiefes Wasser nichts für dich ist, bieten wir auch weiterhin unsere Schulung in Stehrevieren an. Hierfür treffen wir uns je nach Windrichtung entweder in Dahme oder auf Fehmarn in Gollendorf.